Über unsFalldokumentationenBerichteNewsarchivMedienUns unterstützenVolltextsuche
 

Terra Cognita 16/2010

Die SBAA hat in der Zeitschrift Terra Cognita (16/2010) einen Artikel über "Kinderrechte und Migrationsgesetzgebung" veröffentlicht. Terra Cognita ist die Schweizer Zeitschrift zu Integration und Migration und wird zweimal jährlich von der Eidgenössischen Kommission für Migrationsfragen EKM herausgegeben.

 

>> Artikel lesen

UN Photo / S. Sarhan

Position:   Newsarchiv  >>  Newsarchiv

01.12.2017

Veranstaltungshinweis: HEUTE ABEND BENEFIZKONZERT DER BAAO

Benefizkonzert mit dem Thema "Flucht und Träume - Schicksale von Flüchtlingen".[mehr]


19.10.2017

Newsletter 3/17: «Wer nicht schwimmen kann, der taucht»

Singt der Zürcher Songwriter Faber in seinem gleichnamigen Song. Angesichts des Fakts, dass 2017 noch immer tausende Menschen bei der gefährlichen Mittelmeerüberquerung mittels unzureichenden Booten ertrinken, läuft es einem...[mehr]


18.10.2017

Bericht des Menschenrechtskommissars des Europarats zur Schweiz

Lesen Sie hier die Medienmitteilung von Schutzfaktor M, dessen Partner-Organisation die SBAA ist.[mehr]


09.10.2017

ZiAB/SCCFA sucht Stelleninhaberin/Stelleninhaber Fach- und Koordinationsstelle

Die Arbeitsgemeinschaft Zivilgesellschaft in den Asyl- Bundeszentren ZiAB/SCCFA sucht per 01. Dezember 2017 oder nach Vereinbarung eine/einen Stelleninhaberin/Stelleninhaber Fach- und Koordinationsstelle ZiAB 50-60%[mehr]


04.10.2017

Neuer Fall auf der SBAA Falldatenbank

Fall 318 - Kanton erlaubt schutzlosem 9-jährigem Mädchen die Einreise zu seiner Mutter, doch das SEM verweigert die Zustimmung[mehr]


29.09.2017

Sozialhilfe-Stopp und Züri City Card: Inklusion und Exklusion in Zürich

In Zürich passiert derzeit einiges in Bezug auf Themen rund um Migration, Soziale Sicherheit und Aufenthaltsstatus. [mehr]


27.09.2017

Neuer Fall auf der SBAA Falldatenbank

Fall 317 - Migrationsamt weist Opfer häuslicher Gewalt trotz Glaubwürdigkeit und guter Integration weg[mehr]


15.09.2017

„Das internationale Dubliner Abkommen sehe nicht vor, dass Fehler korrigiert werden“

So steht die Aussage des SEM in der SonntagsZeitung vom 18. Juni, als Antwort auf einen Dublin-Verfahrensfehler im Rahmen des Asylantrages von Ali Aslan. Die Auswirkung einer solchen Auslegung bekommt der 24-jährige Türke am...[mehr]


11.09.2017

Anhörung der Gemeinden und Städte zur vorläufigen Aufnahme sinnvoll

Der Ständerat hat beschlossen, zu einem möglichen Ersatz der vorläufigen Aufnahmen Gemeinden und Städte anzuhören. Die SBAA unterstützt dies, so bleibt die Chance erhalten, den prekären Aufenthaltsstatus zu verbessern. Ein...[mehr]


11.09.2017

Junge Familie soll getrennt werden - Dublin-Härte fehl am Platz

Die Schweizerische Beobachtungsstelle für Asyl- und Ausländerrecht (SBAA) fordert einen humanen Umgang mit so genannten Dublin-Fällen. Die SonntagsZeitung berichtet von einer jungen syrischen Familie die getrennt werden soll -...[mehr]


06.09.2017

EuGH Urteil: Slowakei und Ungarn müssen Flüchtlingsquote einhalten

Der Europäische Gerichtshof erklärt die Anwendung der EU-Flüchtlingsquote auf die EU-Länder Ungarn und Slowakei für rechtens. Er lehnte eine entsprechende Beschwerde der beiden Länder mit der Begründung ab, dass die Umverteilung...[mehr]


05.09.2017

Die Lage der Flüchtlinge in Libyen - Misshandlung und Gewalt

Wenn Europa Flüchtende daran hindert, das Mittelmeer zu überqueren, ohne sich über deren Verbleib in Libyen zu kümmern, lädt es Schuld auf sich. Es muss Wege finden, die menschliche Not zu lindern. Die SBAA unterstützt die...[mehr]


01.09.2017

Urteil ist nicht nachvollziehbar - Entscheid Bundesverwaltungsgericht für die Wegweisung einer Eritreerin

Das BVGer verschärft die Praxis zu Eritrea abermals. Die SBAA teilt die Einschätzungen der Schweizerischen Flüchtlingshilfe und fordert die tatsächliche Würdigung der vorliegenden Lageberichte von NGOs und des UNHCRs.[mehr]


17.08.2017

Sexuelle Orientierung und Geschlechtsidentität als Asylgrund

Die SBAA unterstützt die Haltung von humanrights.ch: Auch wir fordern, dass die Glaubhaftmachung nicht erschwert wird für Asylsuchende, die aufgrund ihrer sexuellen Orientierung oder ihrer Geschlechtsidentität Asyl suchen. Eine...[mehr]


25.07.2017

SBAA in der BaZ: Vermehrt DNA-Tests bei Flüchtlingen

In einem Interview gegenüber der Basler Zeitung äusserte die SBAA sich abermals kritisch zum Trend hin zu systematischen DNA-Tests im Verfahren um den Familiennachzug.[mehr]


24.07.2017

SBAA in der Sonntagszeitung: Abstammungstests bei Flüchtlingen nehmen zu

Die SBAA nahm in der Sonntagszeitung vom 23.07.2017 Stellung zur vermehrten Anordnung von DNA-Tests im Familiennachzugs-Verfahren. Die SBAA fordert, dass der Trend zur systematischen Anordnung von DNA-Tests sofort gestoppt wird. [mehr]


24.07.2017

Menschenhandel im Asylverfahren

Das Dublin-Verfahren darf nicht verhindern, dass Opfer von Menschenhandel angemessene Hilfestellungen erhalten. Die Schweiz sollte in diesen Fällen aus humanitären Gründen selber auf die Asylgesuche der betroffenen Frauen...[mehr]


14.06.2017

Praktikumsstelle frei ab September!

Die SBAA sucht ab September eine/einen neue/n Praktikanten/in, Bewerbungen können bis zum 25. Juni elektronisch eingereicht werden.[mehr]


13.06.2017

Kommentar zum Ungarn-Grundsatzentscheid des BVGers

In einem Grundsatzurteil vom 09.06.2017 äusserte sich das Bundesverwaltungsgericht zum Thema Dublin-Überstellungen nach Ungarn.[mehr]


13.06.2017

"Schutzbedürftig" - Auch keine Lösung

Der Status der "Vorläufigen Aufnahme" soll abgeschafft werden. Dieses Vorhaben begrüsst die SBAA sehr. Das neue Label "schutzbedürftig" ist jedoch alles andere als sinnvoll.[mehr]


Treffer 1 bis 20 von 219
Über unsFalldokumentationenBerichteNewsarchivMedienUns unterstützenVolltextsuche